Testset GE

Testset GE Geopathie

GE00t
!

Silicea

GE01
!
Wasseradern, Allgemeine geopathische Belastung

Eisenfeilspäne

GE02
!
Antagonist zu Silicea D60

Achat

GE03
!
linksdrehendes, abbauendes Feld, Yin

Calcium carbonicum

GE04
!
rechtsdrehendes, aufbauendes Feld, Yang

Cuprum D30

GE05
!
Globalnetzgitter, Hartmanngitter

Quarzsand

GE06
!
Diagonalgitter, Currygitter

Cuprum D1000

GE07
!
Gitternetz Doppelzone

Phosphorus

GE08
!
Elektromagnetische Felder, Elektrosmog

Radium bromatum

GE09
!
Radioaktive Strahlung (atomare Bestrahlung, Röntgen, radioaktive Stoffe)

Aqua pluvia Mai 1986

GE10
!
Radioaktive Strahlung, radioaktiver Fallout

Tryptophanum

GE11
!
Stoffwechselbelastung durch Geopathie oder Elektrosmog

Acidum carbolicum

GE12
!
Stoffwechselbelastung durch geopathische und elektr. Belastung

Glyoxal Injeel

GE13
!
Stoffwechselbelastung durch geopathische und elektr. Belastung

Collinsonia canadensis

GE14
!
Elektrostatische Aufladungen

Carbo vegetabilis

GE15
!
50 Hz Starkstromfelder. Ozonbelastung.

Castoreum

GE16
!
50-500 MHz. UKW Sender, Sprechfunk- und Radiosender analog

Helonias dioica

GE17
!
0.5-5 GHz. Fernsehsender, WiFi, Bluetooth, Babyphone, Mikrowellenherde und bessere Funkkopfhörer haben meist eine Sendefrequenz von 2,4 GHz. Die GSM Netze für Funktelefonie liegen im 900 MHz und 1800 MHz Bereich.

Argentum nitricum

GE18
!
6-12 GHz. Richtfunksender und Analog- Satellitensender ERSA A, B, C, DVB-2

Succinum

GE19
!
14-19 GHz. Digitale Satellitensender ERSA D, E, F

Veratrum album

GE20
!
0.3-5 GHz. Digitaler Mobilfunk, Funktelefonie D1 und D2 alte Netze. DAB, GPS, DECT, UMTS, WLAN